Menu
A+ A A-

Lavaris Lake Teichpflegeplan

Sehr geehrter Kunde,
Wasser ist der wesentliche Grundstoff in Gartenteichen und Biotopen und an allen lebenswichtigen Austauschprozessen zwischen Pflanzen und Tieren beteiligt. Daher sollte es möglichst eine Vielzahl gelöster Stoffe, Spurenelemente und Gase in der richtigen Menge und Verteilung enthalten. Nur so kann sich eine funktionierende Lebensgemeinschaft in Ihrem Teich entwickeln und ein Umkippen des Teiches vermieden werden. Mit den Lavaris Lake Produkten können 98 % aller Teichprobleme auf natürliche Art gelöst werden bzw. deren Entstehung von Anfang an verhindert werden.
Um Ihnen eine Hilfestellung bei der gezielten und strukturierten Anwendung der Lavaris Lake Produkte zu geben, enthält dieser Teich-Pflegeplan alle notwendigen Maßnahmen in ihrer zeitlichen Abfolge. Wir sind sicher, dass Sie mit diesem Plan und den Produkten von Lavaris Lake dauerhaft viel Freude an Ihrem Gewässer haben werden.

Lavaris Lake Hinweis Regelmäßiges Prüfen der Wasserwerte ist ein unerlässliches MUSS für jeden Teichbesitzer! Werte-Messungen sollten immer zur selben Tageszeit erfolgen, wobei der pH-Wert am Abend zu messen ist, da dieser Wert im Laufe eines Tages ansteigt.

Dadurch können sich anbahnende Probleme frühzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen rechtzeitig ergriffen werden. Damit Sie einen Überblick über die wichtigsten Wasserparameter bekommen, haben wir diese auf einem gesonderten Informationsblatt zusammengestellt.

1. NEUANLAGE / FRÜHJAHRSSTART

Bitte beachten Sie, dass die Karbonathärte des Wassers wenigstens bei 5° dH liegen sollte und der pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5! Bei abweichenden Werten sollte zuerst das natürliche Gleichgewicht mit Hilfe von OptiLake wiederhergestellt werden. Dadurch werden gleichzeitig auch Kupfer und andere Metalle nachhaltig aus dem Wasser entfernt.

OptiLake – Grundpflegemittel für den Teich

  • verbessert die Wasserqualität und schafft ideale Lebensbedingungen für Teichbewohner
  • hebt die Karbonathärte und verhindert pH-Wert Schwankungen
  • hilft gegen Schwermetallbelastungen und Ammoniakvergiftungen
  • unverzichtbar bei Einsatz von Regenwasser

Bei Neuanlage eines Teiches empfehlen wir den Einsatz von SeDox in doppelter Dosierung (in länger bestehenden Teichen einfache Dosis). Durch SeDox wird Phosphat (z. B. im Rohwasser oder im Pflanzenboden enthalten), vollständig gebunden und in Apatit umgewandelt. Dies wirkt einem vorzeitigen, schnellen Algenwachstum entgegen, da den Algen die Nährstoffgrundlage im Wasser entzogen wird. In Form des Apatits stehen die Phosphate den anderen Pflanzen aber weiterhin als Nahrung zur Verfügung.

SeDox – zur Phosphatbindung

  • Bindung des im Wasser gelösten Phosphates als Apatit, 100 % bioverträglich
  • Stark erhöhter Stickstoffabbau durch Aktivsauerstoff
  • verbessert den Schlammabbau
  • Rein mineralisch, ohne Schwermetalle, ohne Aluminium
  • Wirkungzeit 6 – 8 Wochen

Anschließend mit ClearLake (Wasser-Mikroorganismen, Ganzjahrespflege) die Biologie starten. Der Einsatz von ClearLake sollte erst ab einer Wassertemperatur von 10 °C erfolgen.

ClearLake – natürliche Bakterien

  • unterstützt und beschleunigt die biologische Selbstreinigung des Wassers
  • dämmt die Algenblüte ein und bildet das biologische Gleichgewicht
  • gegen Fäulnis und Schadgasbildung
  • aktiviert den biologischen Abbau von abgesunkenen Blättern, abgestorbenen Pflanzen, Futterresten u. ä.

Algen- und Blaualgen-Prophylaxe mit AlgoClear
Die herkömmlichen Algen, z. B. Schwebealgen (Wasser erscheint grünlich) oder Fadenalgen, sind relativ harmlos, aber unschön. Blaualgen (während der Blüte erkennbar als dicke schleimige, blau-grün schimmernde Klumpen, die auf der Wasseroberfläche treiben) dagegen können Giftstoffe im Wasser produzieren und sind häufige Auslöser für Allergien, Übelkeit, Ausschläge und Asthma!

AlgoClear

  • schnelle Soforthilfe gegen hartnäckige Algenmassenentwicklungen
  • verhindert gefährliche Blaualgenblüten wirksam und reduziert die Neubildung

Lavaris Lake Hinweis ALGIZIDE SICHER VERWENDEN.
VOR GEBRAUCH STETS KENNZEICHNUNG U. PRODUKTINFORMATION LESEN!

2. WÄHREND DER TEICHSAISON

Faustregel: Karbonathärte nie unter 5 °dH, pH-Wert nie über 9!
Bei geringem KH-Wert und pH-Wert-Schwankungen sowie bei Wasseraufbereitung von ungeeignetem Rohwasser empfehlen wir OptiLake zur Unterstützung der Mikrobiologie!
Bei Problemen mit Algen ist der Einsatz von AlgoClear/AlgoLon und SeDox, wie vor beschrieben, wiederholt durchzuführen.

Zur Durchoxidation des Wassers und des Sediments sowie zur Prophylaxe gegen Keime und Faulgase und zur Schönung (Farbe und Trübung) des Wassers empfehlen wir die Verwendung von OxyActive.

OxyActive – der Sauerstoff-Regulator

  • behebt akuten Sauerstoffmangel und reguliert den Sauerstoffgehalt im Wasser
  • verbessert nachhaltig die biologische Selbstreinigungskraft

Für kräftigen Pflanzenwuchs und leuchtende Blütenfarben empfehlen wir während der ganzen Vegetationsperiode, besonders aber nach Neuanlage und in akuten Nährstoffmangelsituationen, AquaFloraEnergen.

AquaFloraEnergen – Pflanzennährstoff ohne Phosphat

  • stellt lebensnotwendige Pflanzennährstoffe bereit und verhindert Nährstoffmangelsituation
  • kräftigt und aktiviert den Pflanzenwuchs und bewirkt herrlich leuchtende Blütenfarben
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegenüber äußeren Einflüssen
  • frei von Phosphor

Ab Mitte August:ClearLake, um den Harnstoffabbau zu gewährleisten

3. HERBST/SAISONENDE

Um den Teich optimal auf die bevorstehenden Wintermonate vorzubereiten empfehlen wir zum Saison-Ende im Sept./Okt. – nach der Reinigung (Schlammabsaugung, Entfernen von eingetragenem Laub usw.) – den Einsatz von SeDox zur Phosphatbindung. Damit können Sie einer Algenblüte vorbeugen, die auch in der kalten Jahreszeit schon nach einigen sonnigen Tagen auftreten kann. Zudem wird durch SeDox im Wasser Sauerstoff freigesetzt, was wiederum den Pflanzen/Lebewesen zu Gute kommt.

Falls Sie keine Möglichkeit haben, den abgelagerten Schmutz vom Teichboden abzusaugen, können Sie diesen auch mit unserem Produkt SiltEx beseitigen:

SiltEx – Teichschlammentferner

  • mit Mikroorganismen und Aktivsauerstoff doppelt wirksam gegen Ablagerungen, Fäulnis und Schadgasbildung
  • bindet Phosphor und beugt so Algenblüten vor, optimal auch für Biotope

Außerdem sollte zur Stabilisierung des biologischen Gleichgewichts und zum Abbau schädlicher Stoffe (Ammonium, Nitrit, Schwermetalle) eine Dosierung von OptiLake erfolgen.

4. GANZJÄHRIG: AlgoLon®

Bei starkem Fadenalgenbefall Zerstörung der Fadenalgen durch Aktivsauerstoff. AlgoLon direkt auf die Fadenalgennester aufstreuen. Anwendung vormittags!
Lavaris Lake Hinweis ALGIZIDE SICHER VERWENDEN.
VOR GEBRAUCH STETS KENNZEICHNUNG UND PRODUKTINFORMATION LESEN!

AQUACHECK®-Koffer – der Analyse-Koffer

  • trifft temperaturunabhängig immer die genauen pH-, KH- (Karbonathärte) und Nitrit-Werte
  • einfach durchführbar, mit professionellem Messbesteck
Dosiermengen: 

ACHTUNG!

Bitte bringen Sie die Pulverprodukte direkt in den Teich ein –
keinesfalls vorher in einem Gefäß anmischen!
--------------------------
Flüssigprodukte dagegen müssen vorher verdünnt werden!
Verdünnung nach Anwendungshinweis!
OptiLake:   100 g/m³ ClearLake:   50 g/m³
SeDox:   30 g/m³ OxyActive:   100 g/m³
AlgoLon:   30 g/m³ pH-Minus:   250 ml/m³
AlgoClear:   50 ml/m³ SiltEx:   30 g/m³
AquaFloraEnergen:   100 g/m³    
       

Anmelden or Registrieren